20130825_170206.jpg

Willkommen bei Jagdhunde

"vom Kirchbergerholz"

 

Geschichte

"vom Kirchbergerholz"

Jagdhunde für die Praxis

Mf. Josef Reitsberger, abstammend aus Kirchberg bei Mattighofen, gründete 1984 den Zwinger "vom Kirchbergerholz" zur Zucht Deutscher Jagdterrier. Im Jahr 1996 wurde die Zwingerkarte für die Zucht von Deutsch Drahthaar erweitert und mit der Stammmutter "Ambra vom Holzfeld" legte er den Grundstein für diese heute gut verbreitete Linie. Ambra war ein äußerst robuster Drahthaar des alten Schlages mit einer sehr schönen Form, sehr dunklem Pigment, im Wesen extrem ruhig, verlässlich und gutmütig. Der perfekte Grundstein für eine vernünftige Jagdgebrauchshundezucht. 

Uns obliegt die Jagdleitung eines genossenschaftlichen Gemeindejagdrevieres von 2600 Hektar. Auf diesen wundervollen Flächen jagen wir auf Rehwild, gelegentlich Schwarzwild und unserer größten Leidenschaft - das Niederwild. Jagdbare Hasen- und Fasanenbesätze sind unzertrennlich verbunden mit einer konsequenten Prädatorenbejagung. Wir können mit großem Stolz behaupten sehr gesunde Niederwildbesätze zu haben. Tagesstrecken von über 100 Stück sind keine Seltenheit. Sehr erfreulich ist, trotz der intensiven Kulturlandschaft, die zahlreichen Rebhuhnketten in unseren weiten Feldern und Wiesen. Unsere Hunde leisten durch ihre Arbeit im Feld und im Wald einen sehr hohen Beitrag zur Erhaltung dieses artenreichen Wildbestandes.

All dies sind erstklassige Voraussetzungen zur Haltung und Führung der Kombination aus DDr und DJT.

Daraus leiten sich die Wesens- und Leistungsansprüche, die wir an unsere treuen Jagdhelfer stellen, ab. Bedingungslose Härte am Raubwild bzw. Raubzeugschärfe und absolute Standruhe sind für uns ein "MUSS". Für die Zucht werden ausschließlich Hunde selektiert die im Jagdbetrieb zu 100% überzeugen. Bei großen Kreis bzw. Kesseltreibjagden, wo im Trieb für die Hunde gleichzeitig bis zu 20 Hasen sichtig sind, stellt sich heraus, wer diesen strengen Anforderungen gewachsen ist. Bei der Krähenbejagung (Lockbild) werden innerhalb weniger Stunden bis zu 50 Krähen apportiert. Unsere ausdauernden und ruhigen Hunde zeigen hier ihren hohen Arbeitswillen und Jagdverstand.

Auch die ganzjährig anfallenden Nachsuchen auf Schalenwild kommen bei dieser großen Jagdfläche nicht zu kurz.

Somit finden unsere Hunde immer Gebrauch.

Waidmannsheil!

 

"vom Kirchbergerholz"

Q-Wurf 2.jpg

Welpenresevierung und Anschaffung

Ein rundum stressfreies Erlebnis

Untitled

VERPFLEGUNG

MERA DOG

DSCI0258.JPG

Ausbildung

Unterstützung bei Ausbildung durch Trainingsgruppen inklusive

 

Kontakt

Bei Interesse an unseren Hunden und an unserer Zuchtstätte nehmen sie einfach ganz direkt, am besten Telefonisch mit uns Kontakt auf!

Mf. Josef und Florian Reitsberger

Ruderstallgassen 10

A-5133 Gilgenberg am Weilhart

+437728 8055 / +43664 2792270 / +43680 2068635

Janka_in_Südtirol.jpg
 

©2020 "vom Kirchbergerholz"